DATEN DES DATENSCHUTZMODELLS

Aktualisiert auf EU Reg 2016/679 (Europäische Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten).

Einführung

Dialyse Mucaria nimmt die Privatsphäre des Patientens ernst und verpflichtet sich, diese zu respektieren. Diese Datenschutzrichtlinie ("Datenschutzrichtlinie") beschreibt die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Dialisi Mucaria über ihre Website und die diesbezüglichen Verpflichtungen des Unternehmens. Dialisi Mucaria kann Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie die Website besuchen und die Dienste und Funktionen auf der Website nutzen. In den Abschnitten der Website, in denen die personenbezogenen Daten des Benutzers erfasst werden, wird normalerweise ein spezifischer Hinweis gemäß veröffentlicht Kunst. 13/15 der EU-Verordnung 2016/679. Sofern in der EU-Verordnung 2016/679 vorgeschrieben, ist vor der Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung des Nutzers erforderlich. Wenn der Benutzer personenbezogene Daten von Dritten zur Verfügung stellt, muss er sicherstellen, dass die Übermittlung von Daten an Dialysis Mucaria und die anschließende Behandlung für die in den geltenden Datenschutzbestimmungen angegebenen Zwecke im Einklang mit der EU-Verordnung 2016/679 und den geltenden Gesetzen stehen.

Angaben zur Identifizierung des Eigentümers und des Datenschutzbeauftragten

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche ist das Hämodialysezentrum "Dott. Mucaria s.r.l." mit Sitz in Valderice (Tp) viale Europa n. 23 - tel. +39 0923836440 pec: centroemodialisispa@pec.it

Der Datenschutzbeauftragte ist Avv. Giuseppe Edoardo Scarlata mit Atelier in Palermo, via Enzo und Elvira Sellerio 38 - mail: avv.scarlata@gmail.com - pec: avv.scarlata@pec.it

Verarbeitete Daten

Der Besuch und die Abfrage der Website umfassen im Allgemeinen nicht die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers, mit Ausnahme der unten angegebenen Navigationsdaten und Cookies. Zusätzlich zu den sogenannten "Navigationsdaten" (siehe unten) können vom Benutzer freiwillig bereitgestellte personenbezogene Daten verarbeitet werden, wenn dieser mit den Funktionen der Website interagiert oder die Nutzung der auf der Website angebotenen Dienste anfordert. Dialisi Mucaria kann Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Geschäftstätigkeit auch von Dritten erheben.

Cookie policy

Weitere Informationen zu den auf dieser Website angewendeten Cookie-Richtlinien finden Sie in den erweiterten Informationen.

Aufbewahrung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden über IT-Systeme gespeichert und verarbeitet, die Dialysis Mucaria gehören und von demselben oder von dritten technischen Dienstleistern verwaltet werden. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Zugänglichkeit personenbezogener Daten". Die Daten werden ausschließlich von speziell autorisiertem Personal verarbeitet, einschließlich des Personals, das für die Durchführung außerordentlicher Wartungsarbeiten verantwortlich ist.

Zwecke und Methoden der Datenverarbeitung

Dialysis Mucaria kann die allgemeinen und vertraulichen persönlichen Daten des Benutzers für folgende Zwecke behandeln: Nutzung von Diensten und Funktionen auf der Website durch Benutzer, Verwaltung von Anfragen und Berichten durch ihre Benutzer, Versand von Newslettern, Verwaltung empfangener Anträge über die Site usw.
Darüber hinaus kann Dialisi Mucaria mit der weiteren und spezifischen optionalen Zustimmung des Nutzers personenbezogene Daten für Marketingzwecke verarbeiten, dh um dem Nutzer Werbematerial und / oder kommerzielle Mitteilungen in Bezug auf die Dienstleistungen des Unternehmens an die angegebenen Adressen zu senden. sowohl über herkömmliche Methoden und / oder Kontaktmittel (wie z. B. Briefpost, Telefonanrufe mit einem Bediener usw.) als auch automatisiert (wie z. B. Internetkommunikation, Faxe, E-Mails, Textnachrichten, Anwendungen für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets - LCD) .APPS-, soziales Netzwerkkonto - zB über Facebook oder Twitter-, Anrufe mit automatischem Betreiber usw.).
Personenbezogene Daten werden sowohl in Papierform als auch in elektronischer Form verarbeitet und unter vollständiger Einhaltung der EU-Verordnung 2016/679, einschließlich der Sicherheits- und Vertraulichkeitsprofile, in das Unternehmensinformationssystem eingegeben und auf der Grundlage von Grundsätzen der Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der Verarbeitung verarbeitet. In Übereinstimmung mit der EU-Verordnung 2016/679 werden die Daten für den gesetzlich zulässigen Zeitraum aufbewahrt und gespeichert.

Sicherheit und Qualität personenbezogener Daten

Dialisi Mucaria verpflichtet sich, die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu schützen, und hält sich an die Sicherheitsbestimmungen der geltenden Gesetzgebung, um Datenverlust, illegale oder illegale Verwendung von Daten und den unbefugten Zugriff auf diese zu vermeiden, insbesondere in Bezug auf zu den Technischen Vorschriften bezüglich Mindestsicherheitsmaßnahmen. Darüber hinaus sind die von Dialisi Mucaria verwendeten Informationssysteme und Computerprogramme so konfiguriert, dass die Verwendung von persönlichen Daten und Identifikationsdaten auf ein Mindestmaß beschränkt wird. Diese Daten werden nur zu den jeweils verfolgten Zwecken verarbeitet. Dialysis Mucaria verwendet mehrere fortschrittliche Sicherheitstechnologien und -verfahren, um den Schutz der persönlichen Daten der Benutzer zu fördern. Beispielsweise werden personenbezogene Daten auf sicheren Servern gespeichert, die sich an Orten mit geschütztem und kontrolliertem Zugriff befinden. Der Benutzer kann Dialisi Mucaria helfen, ihre persönlichen Daten zu aktualisieren und zu pflegen, indem er Änderungen in Bezug auf ihre Adresse, ihre Qualifikation, Kontaktinformationen usw. mitteilt.

Kommunikationsumfang und Datenzugriff

Die persönlichen Daten des Nutzers können offen gelegt werden an:

  • alle Personen, deren Recht auf Zugang zu diesen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen anerkannt ist;
  • unseren Mitarbeitern, im Rahmen ihrer Pflichten;
  • an alle natürlichen und / oder juristischen Personen, öffentlich und / oder privat, wenn die Kommunikation für die Ausübung unserer Tätigkeit und für die oben beschriebenen Zwecke erforderlich oder zweckmäßig ist;

Art der Übermittlung personenbezogener Daten

Die Angabe einiger personenbezogener Daten durch den Benutzer ist erforderlich, um dem Unternehmen die Verwaltung von Mitteilungen und vom Benutzer erhaltenen Anfragen zu ermöglichen oder um den Benutzer selbst zu kontaktieren, um seine Anfrage zu bearbeiten. Diese Art von Daten ist mit dem Sternchen [*] gekennzeichnet. In diesem Fall ist die Verleihung obligatorisch, damit das Unternehmen der Anfrage nachkommen kann, die standardmäßig nicht bearbeitet werden kann. Im Gegenteil, die Erfassung anderer Daten, die nicht mit einem Stern gekennzeichnet sind, ist freiwillig: Die Nichterfassung dieser Informationen hat keine Konsequenzen für den Benutzer.

Die Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Nutzer zu Marketingzwecken, wie im Abschnitt "Zwecke und Methoden der Verarbeitung" angegeben, ist fakultativ und die Verweigerung der Erteilung hat keine Konsequenzen. Die für Marketingzwecke erteilte Einwilligung soll auf das Versenden von Mitteilungen durch automatisierte und herkömmliche Methoden und / oder Kontaktmittel ausgedehnt werden, wie oben dargestellt.

Rechte des Interessenten

Art. 15 (Auskunftsrecht), 16 (Berichtigungsrecht) der EU-VO 2016/679

Die interessierte Partei hat das Recht, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen die Bestätigung zu erhalten, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten durchgeführt wird, und in diesem Fall Zugang zu personenbezogenen Daten und zu folgenden Informationen zu erhalten:

  • a) a den Zweck der Verarbeitung;
  • b) die Kategorien der betreffenden personenbezogenen Daten;
  • c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten übermittelt wurden oder werden, insbesondere wenn sie Empfänger von Drittländern oder internationalen Organisationen sind;
  • d) die Aufbewahrungsfrist für die übermittelten personenbezogenen Daten oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien, anhand derer diese Frist festgelegt wurde;
  • e) das Bestehen des Rechts der betroffenen Person, den für die Verarbeitung Verantwortlichen aufzufordern, personenbezogene Daten zu berichtigen oder zu löschen oder die Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschränken oder deren Verarbeitung zu widersprechen;
  • f) das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;
  • g) wenn die Daten nicht von der interessierten Partei gesammelt werden, alle verfügbaren Informationen über ihre Herkunft;
  • h) Vorhandensein eines automatisierten Entscheidungsprozesses, einschließlich Profilerstellung und zumindest in solchen Fällen wichtiger Informationen zur verwendeten Logik sowie zur Bedeutung und zu erwartenden Konsequenzen dieser Behandlung für die betroffene Person.

Recht nach Artikel 17 der EU-Verordnung 2016/679 - Widerrufsrecht ("Recht auf Vergessenheit")

Der Betroffene hat das Recht, vom für die Verarbeitung Verantwortlichen die Löschung seiner personenbezogenen Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung zu erwirken, und der für die Verarbeitung Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten ohne ungerechtfertigte Verzögerung zu löschen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

  • a) personenbezogene Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf andere Weise verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich;
  • b) die betroffene Person widerruft die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützt, und falls keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht Behandlung;
  • c) die betroffene Person widerspricht der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 und es besteht kein berechtigter Grund, mit der Verarbeitung fortzufahren, oder sie widerspricht der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 2;
  • d) personenbezogene Daten wurden rechtswidrig verarbeitet;
  • e) personenbezogene Daten müssen gelöscht werden, um einer nach Unionsrecht oder dem Mitgliedstaat, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, festgelegten rechtlichen Verpflichtung nachzukommen;
  • f) personenbezogene Daten wurden im Zusammenhang mit dem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 der EU-Verordnung 2016/679 erhoben.


Recht nach Artikel 18 Recht auf Beschränkung der Behandlung

L'interessato ha il diritto di ottenere dal titolare del trattamento la limitazione del trattamento quando ricorre una delle seguenti ipotesi:

  • a) die betroffene Person bestreitet die Richtigkeit der personenbezogenen Daten für die Zeit, die der für die Datenverarbeitung Verantwortliche benötigt, um die Richtigkeit dieser personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • b) die Verarbeitung ist rechtswidrig und die betroffene Person lehnt die Löschung personenbezogener Daten ab und fordert stattdessen die Beschränkung ihrer Verwendung;
  • c) obwohl der für die Verarbeitung Verantwortliche sie nicht mehr zum Zwecke der Verarbeitung benötigt, sind personenbezogene Daten erforderlich, damit die betroffene Person ein Recht vor Gericht feststellen, ausüben oder verteidigen kann;
  • d) die betroffene Person hat der Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 der EU-Verordnung 2016/679 widersprochen, bis überprüft wurde, ob die berechtigten Gründe des für die Verarbeitung Verantwortlichen möglicherweise gegenüber denen der betroffenen Partei überwiegen.

Recht gemäß Artikel 20 Recht auf Datenübertragbarkeit

Die interessierte Partei hat das Recht, in einem strukturierten Format, das üblicherweise von automatischen Geräten verwendet wird und gelesen werden kann, die personenbezogenen Daten, die sie einem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen übermittelt, in Empfang zu nehmen, und hat das Recht, diese Daten ungehindert an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln Teil des Datencontrollers.

Widerruf der Einwilligung zur Behandlung

Der Interessent hat das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Übersendung eines Einschreibebriefs mit Rückschein an folgende Adresse zu widerrufen: via Principe di Granatelli n. 46 - 90139 Palermo, begleitet von einer Fotokopie seines Ausweises mit folgendem Text: Am Ende dieses Vorgangs werden Ihre persönlichen Daten so schnell wie möglich aus den Archiven entfernt.

Wenn Sie weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen oder die unter Punkt 7 genannten Rechte ausüben möchten, können Sie einen eingeschriebenen Brief mit Rückschein an folgende Adresse senden: viale Europa n. 23 - Valderice (Tp). Bevor Sie Informationen bereitstellen oder ändern können, müssen Sie möglicherweise Ihre Identität überprüfen und einige Fragen beantworten. Eine Antwort wird so schnell wie möglich bereitgestellt.

Jetzt buchen